Problemlösungen bei Spielabstürzen in VALORANT

Problemlösungen bei Spielabstürzen

VALORANT wird ständig aktualisiert und erhält neue Effekte, Features und andere irre Inhalte. Diese verwenden meistens die neueste verfügbare Software, die Grafikkarten- und Betriebssystem-Hersteller herausgeben. Auch wenn niemand hochmoderne Technologie so sehr schätzt wie ich, treten vielleicht Probleme auf, wenn deine Software nicht aktuell ist. Zu diesen Problemen gehören mitunter:

  • Das Spiel stürzt ab und du landest wieder auf dem Desktop.
  • Der Bildschirm ist schwarz, wenn das Spiel gestartet wird.
  • Das Spiel wird nach dem Starten sofort geschlossen.
  • Das Spiel friert ein, ohne zum Desktop abzustürzen.

Überprüfe, ob dein PC die Mindestanforderungen erfüllt

Das geht ganz einfach hier.

Warum ist es wichtig, deine Grafiktreiber stets aktuell zu halten?

Grafikkartentreiber (Software, die deine Grafikkarte zum Laufen bringt) enthalten oft wichtige Fehlerbehebungen und/oder Optimierungen. Deine Grafikkarte wird normalerweise bereits mit einem Treiber geliefert. Der ist aber meistens schon veraltet, wenn du die Grafikkarte einbaust. Deshalb ist einer der wichtigsten Schritte beim Einbauen einer neuen Grafikkarte oder beim Starten eines neuen Computers die Suche nach dem aktuellsten Treiber.

Der Updatevorgang selbst unterscheidet sich je nach Grafikkarte, aber die meisten Spieler besitzen eine Grafikkarte eines der folgenden drei Hersteller: NVIDIA, AMD oder Intel. Da dies die verbreitetsten Grafikkartentypen sind, erklären wir kurz den grundlegenden Updatevorgang für jeden.

Bestimmung der Grafikkarte

  • Drücke [Windows Key] + R (Damit öffnest du ein „Ausführen“-Fenster).
  • Gib dxdiag ein und drücke Eingabe.
  • Wähle den Reiter Anzeige.
  • Schreib dir den Namen und den Hersteller deiner Grafikkarte auf – du findest beides links oben in diesem Fenster.

Die meisten Grafikkartenhersteller haben ein Programm, das deinen Computer scannt und die Treiber automatisch aktualisiert. Diese findest du hier:

DirectX aktualisieren

DirectX ist eine Reihe von Application Programming Interfaces (APIs) genannten Programmen, die von Microsoft entwickelt wurden. Diese API ermöglichen es diversen Anwendungen, mit deiner Hardware deines Computers zu interagieren, ohne wissen zu müssen, was diese Hardware ist. Viele Programme verwenden DirectX, meistens sind es jedoch Spiele, da diese besonders Hardware-hungrig sind.

Was bedeutet das für mich?

Wenn du eine veraltete DirectX-Version verwendest, wird VALORANT Probleme damit haben, mit deiner Hardware (Grafikkarte, Maus, Tastatur, Lautsprecher) zu interagieren. Das kann zu einer Reihe von Fehlern führen, darunter Treiberabstürze, verlorene Tastatur- oder Treibereingaben oder fehlerhafter Sound.

Update-Link

Du kannst hier klicken, um DirectX zu aktualisieren.

Bitte denke daran, dass die neueste Direct-X-Version, die du installieren kannst, von deiner Windows-Version abhängt – genauere Informationen findest du im oben verlinkten Microsoft-Artikel.

Stell sicher, dass Windows auf dem neuesten Stand ist

Windows-Updates beheben oft Fehler im Betriebssystem und mit DirectX, die eventuell zu Abstürzen geführt haben. Entsprechende Informationen von Microsoft findest du hier.

Stell sicher, dass die Software deiner Grafikkarte keine Probleme mit VALORANT hervorruft

NVIDIA verfügt über die NVIDIA-Systemsteuerung, AMD liefert stets das Catalyst Control Center mit. Diese beiden Programme ermöglichen es Nutzern, Grafikprofile zu erstellen, die die Einstellungen von Anwendungen überschreiben und sich so auch auf VALORANT auswirken. Setze die Software auf die Standardwerte zurück, das gibt die Kontrolle über die Grafik meistens zurück an die Anwendungen. So einfach geht das:

NVIDIA Control Panel

  • Klicke mit rechts auf deinen Desktop und wähle NVIDIA Control Panel.
  • Wähle 3D-Einstellungen verwalten.
  • Klicke auf Standardwerte wiederherstellen.

Catalyst Control Center

  • Klicke mit rechts auf deinen Desktop und wähle Catalyst Control Center (manchmal auch VISION Center genannt).
  • Wähle Einstellungen.
  • Klicke auf Standardwerte wiederherstellen.

Passe die Videoeinstellungen an

VALORANT stellt automatisch die besten Einstellungen für deinen PC fest und wendet sie an, wenn du das Spiel startest. Wenn du trotzdem Probleme hast, hilft vielleicht die Änderung einiger dieser Einstellungen. Stelle alle Grafikoptionen auf das Minimum, um die Menge der Effekte auf dem Bildschirm zu verringern und vielleicht ein paar Abstürze zu vermeiden. Probiere etwas mit den Einstellungen herum, bis du das perfekte Gleichgewicht zwischen Leistung und Qualität erreichst. Dabei solltest du damit anfangen, alles auf den niedrigsten Wert zu stellen. Du kannst die Einstellungen im Spiel oder im Hauptmenü finden, indem du ESC drückst, dann VIDEO wählst und zum Schluss GRAFIKQUALITÄT anklickst.

  • Mehrsträngiges Rendern: Aus
  • Materialqualität: Niedrig
  • Texturqualität: Niedrig
  • Detailqualität: Niedrig
  • Qualität der Benutzeroberfläche: Niedrig
  • Vignette: Aus
  • VSync: Aus
  • Antialiasing: Aus
  • Anisotropes Filtern: 1x
  • Qualität verbessern: Aus
  • Bloom: Aus
  • Verzerrung: Aus
  • Schatten (Egoperspektive): Aus

PC-Temperatur und Strom

Manchmal können beim Spielen von VALORANT plötzliche Qualitätseinbrüche auftreten. Gerade läuft alles noch wunderbar, du bist kurz davor, ein Ass zu schaffen, und plötzlich kannst du nicht mal mehr erkennen, wo du überhaupt bist! Ich empfehle in diesem Fall diese Lösungsansätze:

  • Überprüfe, ob du den Höchstleistungs-Energiesparplan deines PCs verwendest. 
    • Öffne die Systemsteuerung\Hardware und Sound\Energieoptionen.
    • Wähle den Energiesparplan Höchstleistung.
  • Überprüfe, ob dein PC beim Spielen von VALORANT besonders heiß wird. 
    • Bei einem Desktop-Rechner hörst du dabei, wie sich die Lüfter sehr schnell drehen und spürst die Hitze, die von diesen ausgeht.
    • Bei einem Laptop hörst du dabei, wie sich die Lüfter sehr schnell drehen und Teile der Verkleidung können sich heiß anfühlen.
  • Wenn dein PC überhitzt, solltest du dessen Lüftung verbessern:
    • Stell deinen Rechner wenn möglich an einem kühleren Ort auf.
    • Stell sicher, dass dein PC gut belüftet werden kann, indem du die Lüfter freihältst.
    • Säubere deinen PC mithilfe von Druckluft von Staub.
    • Mach zwischen einzelnen Matches Pause, verlasse VALORANT vollständig und gib deinem Rechner Zeit, abzukühlen.
    • Lege in den Einstellungen eine Bildratengrenze fest, damit er nicht zu schwer arbeiten muss.
      • ESC -> VIDEO -> FPS IMMER BEGRENZEN. Lege einen Wert fest, der sich untern den durchschnittlichen FPS befindet, die du beim Spielen erreichst.
War dieser Beitrag hilfreich?

Du findest nicht, wonach du suchst?

Ganz gleich, ob technisches Problem oder Tilt, wir helfen gerne! Sende ein Ticket! Solange es nicht in einem Portal verlorengeht, werden wir dir bald antworten.

/ Sende uns ein Ticket
Powered by Zendesk